Stiftung

 

ZEIT-Stiftung 

Die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius gehört zu den 10 größten von privater Hand errichteten‎ Stiftungen in Deutschland. Sie ist rein gemeinnützig tätig. Gerd Bucerius hat die Stiftung 1971 gegründet. Gemäß ihrer Satzung fördert sie die Wissenschaften, Kunst und Kultur und das allgemeine Bildungswesen. Die Stiftung unterhält die Bucerius Law School und das Bucerius KunstForum in Hamburg als eigene gemeinnützige Einrichtungen. Sie veranstaltet jährlich die Bucerius Summer School on Global Governance und trägt seit 2015 das Integrationsprogramm "Weichenstellung" für Viertklässler und für zugewanderte Jugendliche. Mit dem Programm "Trajectories of Change" unterstützt die Stiftung  Doktoranden in aller Welt. 

Nach dem Tod von Gerd Bucerius 1995 hat das Kuratorium Michael Göring 1996 als geschäftsführendes Vorstandsmitglied berufen‎. Seit 2005 leitet er als Vorstandsvorsitzender die Stiftung. Sie verwaltet derzeit ein Vermögen von rund 920 Millionen Euro, bewilligt jährlich rund 150 Förderprojekte  und beschäftigt 32 Mitarbeiter. Mit den "Töchtern" Bucerius Law School, Bucerius Kunstforum und Bucerius Kita sowie den rechtlich selbständigen "American Friends of Bucerius" in New York beschäftigt die Stiftung 210 Mitarbeiter.

Weitere Informationen unter www.zeit-stiftung.de

PRESSEARTIKEL/VIDEOMATERIAL

2020

2019

2018

Stiftungen als Gestalter gesellschaftlichen Wandels?
20. April 2018

Kultur im digitalen Zeitalter - 40 Jahre Walddörfer-Kulturkreis
12. April 2018

Wissenschaftsstiftung des Jahres - Replik
03. April 2018

Aktiv für die Demokratie
19. März 2018

Besuch des Bundespräsidenten Dr. Frank-Walter Steinmeier
22. Januar 2018

Über die Freiheit - Manfred Lahnstein zum 80. Geburtstag
18. Januar 2018

2017

Nachruf auf Dr. Klaus Asche
21. Februar 2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007